Interdisziplinäre Frühförderstelle ML291

 

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle am Hauptbahnhof ist umgezogen!
Neue Anschrift ab dem 01.01.2016:

 

Kontakt

Mainzer Landstraße 291
60326 Frankfurt a. M.
Fon +49 (0) 69 87 00 49 600
Fax +49 (0) 69 87 00 49 699
E-Mail This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Leitung: Wilhelmine Meier

Aufgaben und Ziele:
Wir sind eine ambulante Frühförderstelle mit interdisziplinärem und familienorientiertem Ansatz.

Zu uns kommen Familien, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen, vom Säuglingsalter an bis zum Eintritt in die Schule.


Angebot:
Unsere Angebote richten sich an Familien mit Säuglingen, Kleinkinder und Kinder bis zum Eintritt in die Schule mit:


  • Entwicklungsverzögerungen und – störungen
    • Verzögerter Sprachentwicklung
      • Orofazialen Störungsbildern
        • Behinderungen wie z. B.Cerebralparesen
          • Behinderungen unklarer Genese
          • Syndromen wie z. B. Down-Syndrom
          • Verzögerungen aufgrund von Erkrankung
          • Emotionalen und Verhaltensstörungen
          • Wahrnehmungsproblemen
          • Vermehrter Unruhe und Aufmerksamkeitsproblemen
          • Großer Zurückgezogenheit und motorischer Unsicherheit
          • Kontaktproblemen und autistischen Verhaltensweisen
          • Rückständen in der Fein- und Grobmotorik

Unser Förderangebot orientiert sich an den Bedürfnissen des Kindes und der Familie.
Wir passen es jeweils individuell an die Entwicklungsschritte des Kindes an und koordinieren die erforderlichen Maßnahmen.

Die Kooperation mit Kinderärztinnen und Kinderärzten sowie Kinderkliniken ist Grundlage unserer Arbeit.
Wir bieten den Kinderkrippen und Kindertagesstätten heilpädagogische Fachberatung an und unterstützen das Kind bei der Teilhabe am gemeinsamen Alltag.

Unsere Leistungen sind nach genehmigtem Antrag mit ärztlichem Auftrag für die Eltern kostenfrei.