Kontakt

Eschersheimer Landstraße 599
60433 Frankfurt-Eschersheim
+49 (0) 69 9 51 03 25 -0
+49 (0) 69 9 51 03 25 -10

Leitung: Lisa Philipps

Aufgabe

  • Beratung von Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen, die Suchtmittel konsumieren
  • Beratung von An­gehörigen der genannten Gruppen
  • Informationen zum Thema Sucht
  • Informationen zu Suchthilfeangeboten

Zuständigkeitsbereich

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Drogenberatungsstelle, sind für das Stadtgebiet Frankfurt mit Schwerpunkt in den nördlichen Stadtteilen Bonames, Berkersheim, Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Frankfurter Berg, Ginnheim, Harheim, Hausen, Heddernheim, Kalbach, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Niederursel, Preungesheim und Praunheim zuständig.

Zielgruppe

  • jugendliche und erwachsene Drogenkonsument:Innen.
  • Alkoholkonsument:Innen bis zum Alter von 30 Jahren.
  • Drogenabhängige in Substitutionsprogrammen.
  • Angehörige der genannten Gruppen.

Zielsetzung

  • Reduzierung des selbstschädigenden Verhaltens.
  • Begrenzung des Konsums auf weniger schädliche Formen und weniger schädlichen Umfang, gegebenenfalls, teilweise oder vollständige Abstinenz.
  • Vermittlung in weiterführende Hilfen und Behandlungen.
  • Verbesserung der sozialen Integration.
  • Verbesserung der Lebenssituation von Angehörigen.

Die Beratung ist kostenfrei; die Beraterinnen und Berater unterliegen der Schweigepflicht und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen; auf Wunsch erfolgt die Beratung bis zu 5 Mal anonym. Im Rahmen einer regelmäßigen Beratung können Klienten die interne Schuldnerberatung in Anspruch nehmen.

Wir bereiten Sie auch auf die Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) bei Führerscheinentzug vor. Wir arbeiten inklusiv und verfügen über einen barrierefreien Zugang.

Menü