Sozialpädiatrisches Zentrum Frankfurt Mitte mit Epilepsieambulanz (SPZ)

Kontakt

Theobald-Christ-Straße 16
60316 Frankfurt am Main
(069) 943 409 50
(069) 943 409 599

Leitung: Priv. Doz. Dr. med. Heike Philippi

Das SPZ ist eine ärztlich geleitete ambulante Einrichtung zur Diagnostik, Beratung und Therapie kindlicher Entwicklungsstörungen und anderer neuropädiatrischer Erkrankungen.

Kinder aller Altersstufen mit Entwicklungsauffälligkeiten, Verhaltensstörungen, Cerebralparese, Epilepsie, neuromuskulären Erkrankungen und nach Geburtskomplikationen werden von niedergelassenen Kinderärzten aus dem Rhein-Main-Gebiet zur Diagnostik und therapeutischen Versorgung an das SPZ zur Mitbehandlung überwiesen.

Unser interdisziplinäres Team besteht aus 60 Mitarbeitern unterschiedlicher Fachdisziplinen (Ärzte, Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit, Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und Motopädie), wie es den Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin entspricht.

Es werden pro Jahr ca. 3000 Kinder und deren Familien behandelt und entsprechend der Philosophie der ICF (Internationale Klassifikation für Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit) der WHO begleitet.

Neben einer großen Epilepsieambulanz (zertifiziert von der deutschen Gesellschaft für Epileptologie) sowie einer Ambulanz für frühkindliche Regulationsstörungen betreiben wir auch eine zertifizierte Ambulanz für Muskelerkrankungen.

Menü